Andere Beispiele wie cewe oder auch PixelNET aus unserem Testlauf 2012 zeigen leider, das Farbtreue nicht selbstverständlich ist.
Kunden können dabei wählen, welche Farbe der Rahmen besitzen soll.
Begründet wird dieses damit, dass diese Software mehr Produkte und mehr Möglichkeiten wie etwa auch das Bestellen per CD und eine Bildbearbeitung biete.Die Versandkosten richten sich bei dem Bremer Fotodienstleister danach, welches Fotoprodukt der Kunde bestellt hat.Im Test das Photodose Fotobuch Hardcover Hochformat 20,8x27,5 cm mit 26 Inhaltsseiten (200 g/m Papier/Seiten) für 19,99 exkl.Die kostenlose Software zur Fotobuchgestaltung ist bei dem Bremer Traditionsunternehmen mit einem satten sehr gut zu bewerten.Der Anbieter gibt auf seiner Website diesbezüglich an, es hotel de gutschein 10 sei im Allgemeinen besser, die Bestellsoftware zu nutzen.Wie die Website von dem Fotobuchhersteller verrät, bietet das Unternehmen derzeit vier unterschiedliche Fotobuchgrundarten an in unserem Fotobuch Test bestellten wir das A4 Hardcover.



Integriert werden können in all diesen Formaten 24 bis 50 Seiten, wobei die Kunden auch hier die Wahl zwischen einem Standardpapier und einem hochglanzveredelten Papier besitzen.
Bei Photodose haben wir keine Kontrapunkte aufzulisten Die Redaktion.
Die Antwort muss hier lauten: Im Grund gar nichts.Software, die Software ist herrlich einfach, intuitiv und wie bereits erwähnt dennoch sehr facettenreich: Man darf sich mit dem Photodose Tool kreativ austoben und die Software setzt der freien Gestaltung kaum Grenzen.Premiumbücher Fotopapier, eventim gutscheincode rabatt Digitalfotos und Poster auf Fujifilm Fotopapier ausbelichtet.Die einzelnen Kalender könnten dabei zum Beispiel als kleines Zusatzgeschenk zu Weihnachten fungieren etwa, indem sie als kleine und weiterverwendbare Dekoration an die Geschenkverpackungen gehangen werden.Vermissen muss man im Grunde gar kein gängiges Fotoprodukt, wenn man das Bremer Unternehmen als Fotodienstleister wählt.Die Bestellsoftware gibt es dabei in zwei Varianten: in einer Ausführung, die sich an Windows- Nutzer richtet, und in einer, die für MAC-Nutzer konzipiert ist.Dies ist leider eher die Ausnahme und daher ein dickes Plus für den Bremer Fotodienstleister.Einfach, sicher und schnell.Fotoprodukte gestalten und bestellen bei dem Anbieter Photodose.Das Buch selbst erreichte die Redaktion binnen einer Woche auch bei der Versandgeschwindigkeit liegt Photodose im oberen Drittel.Zahlreiche Designvorlagen und Effekte können von den Usern kinderleicht angewendet werden.Häufig gibt es bei Fotobüchern im Digitaldruckverfahren Farbabweichungen zu kritisieren, wie unter anderem bei dem Marktführer cewe oder dem in diesem Testbericht noch folgenden Vergleich zu PixelNET.Wer nun erwartet, dass in diesem Fall gar keine Lieferkosten anfallen, muss allerdings leider enttäuscht werden: Die Lieferkosten fallen, wie man auf der Website des Anbieters erfährt, hier mit 1,99 Euro zwar geringer aus, vollständig erlassen werden sie allerdings leider nicht.Zur Auswahl stehen derzeit die Farben Schwarz, Weiß, Schwarz-Silber und Schwarz-Gold, sodass sich für viele Einrichtungsstile das Passende finden lassen sollte.

Die Software erreicht jedoch nicht ganz die Qualität von albelli oder dem Tool aus dem Hause cewe, die im Test den Benchmark setzen daher im Test die Note Gut.
Besonders aufgefallen sind uns unter anderem die Schattenfugen-Leinwände, die Fotocollagen und die Minikalender, die das Unternehmen auf seinen Internetseiten anbietet.


[L_RANDNUM-10-999]